Gesund essen 2019

Haben Sie gute Vorsätze für das Jahr 2019 gefasst? Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, welche Prioritäten Sie hierbei setzen sollten, präsentiere ich Ihnen heute und an den nächsten zwei Sonntagen meine Favoriten. Für mich bilden die Themen Ernährung, Achtsamkeit und Bewegung die entscheidende Basis, um sich bestmöglicher Gesundheit zu erfreuen. Wenn Sie möchten, gehören diese bald ebenso zu Ihrem Alltag wie das tägliche Zähneputzen. Übung macht den Meister. Halten Sie die nur einige Wochen andauernde Eingewöhnungszeit durch, wird dieser Lifestyle für Sie zur Gewohnheit und längerfristig zur Normalität. Übrigens: Auch ich nutze den Jahreswechsel jedes Mal aufs Neue, um meine Gesundheit noch ein Stückchen mehr zu optimieren.

Den heutigen Artikel möchte ich der Ernährung widmen. Eines jedoch gleich vorweg: Bitte verfolgen Sie nicht wieder die nächste Diät! Streben Sie gerne Ihr persönliches Idealgewicht an, aber halten Sie Abstand von der neuesten Tred- bzw. Crashdiät, die zu Jahresbeginn in Zeitschriften oder der TV-Werbung angepriesen wird. Diese Diäten sind in den meisten Fällen nicht nur einseitig und ungesund, sondern versprechen in viel zu kurzer Zeit viel zu viel Gewichtsverlust. Damit einher geht meist eine zu starke Kalorienrestriktion. Setzen Sie die Diät nach einigen tapfer durchgehaltenen Wochen der Kasteiung dann wieder ab und ernähren sich wie zuvor, ist Frustration mit jeder erneuten Gewichtszunahme vorprogrammiert. Wie wäre es stattdessen mit meiner Methode des Intervallfastens? Diese ist keine Diät, sondern für die meisten Menschen die bestmögliche Ernährung, um dauerhaft gesund, schlank und fit zu sein. Fast das Einzige, was Sie bei dieser Methode beachten sollten, ist das achtstündige Intervall, in dem Sie essen, und das 16-stündige Zeitfenster, in dem Sie Ihrem Körper die nötige Ruhe gönnen und fasten. Selbst wenn Sie in dem Essens-Intervall genau das essen, was sie sonst auch zu sich nehmen, können Sie Gewicht verlieren und Ihre Gesundheit steigern. Wollen Sie den Selbstheilungsmodus intensivieren, verkürzen Sie das Essens-Intervall einfach auf sechs oder vier Stunden. Weitere innere Reparaturmechanismen regen Sie an, indem Sie tierische Eiweiße und Fette (Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte) reduzieren. Das könnte zunächst Ihre tägliche Challenge werden.

Sie wollen noch mehr Tipps für eine optimale Gesundheit? Ausgiebiges Kauen hilft beim Abnehmen, steigert Ihre Energie und hält auch Ihre Kaumuskulatur sowie Ihre Zähne fit. Denn auch diese haben einen Stoffwechsel, der von Bewegung und Gebrauch abhängt. Kauen Sie jeden Bissen circa 20 Mal, um die Speichelproduktion anzuregen. Auf diese Weise können Kohlenhydrate vorverdaut werden. Dafür wird Sie Ihr restlicher Verdauungstrakt lieben. Zusätzlich werden Informationen ans Gehirn gesendet, die bewirken, dass Sie früher satt sind. Auch Ihre komplette Zahn- und Mundgesundheit wird sich wesentlich verbessern. Nehmen Sie außerdem viele pflanzliche Nahrungsmittel zu sich, dankt Ihnen Ihr “Darmmikrobiom”. Dabei handelt es sich um die in uns lebende Welt vielfältiger Darmbakterien, die für unser Immunsystem eine zentrale Rolle spielt. Ist unser Mikrobiom ausgeglichen, kann unser “Darmgehirn” das Glückshormon Serotonin aktivieren. Sind wir glücklich, lieben wir uns mehr und wir haben nicht das Bedürfnis, unsere Defizite ständig mit Essen auszugleichen.

Ein weiterer Pluspunkt: Lästige Verdauungsprobleme wie Verstopfung, Bauchschmerzen und heftige Blähungen verschwinden ganz nebenbei. Diese einfachen Veränderungen sind einzeln, aber auch kombiniert hocheffektiv. Intervallfasten mit bewusstem Kauen und dem Mindern der tierischen Anteile in Ihrer Ernährung ist ein wahrer Gesundheitsturbo. Ein weiterer Vorteil, der sich dadurch ergibt:

Sie lernen wieder, auf Ihren Hunger zu hören –, und essen nicht nur, weil Sie Lust haben, etwas zu essen. Endlich können Sie dadurch die köstlichen Geschmacksnuancen eines Apfels wieder verstärkt wahrnehmen. So beginnt nach kurzer Zeit eine wahre Aufwärtsspirale für Ihre Gesundheit.

Warum Bewegung und Achtsamkeit 2019 für Sie einen genauso großen Stellenwert einnehmen sollten wie die optimale Ernährung, erfahren Sie in den beiden nächsten Artikeln. Ich wünsche Ihnen den besten Start in das neue Jahr!