Dr. med. Petra Bracht

Fachärztin für Allgemein- & Ernährungsmedizin

Meine Vision

In meiner Vision sehe ich Menschen,
die wissen, wie sie leben sollten, um gar nicht erst krank zu werden,die lernen und erleben, wie sie wieder gesund werden können,
welche Art zu leben zu welchen Ergebnissen führt, die aufgrund dieses Wissens in eigener Verantwortung ihren „inneren Arzt“ aktivieren können.
Die Herausforderung dabei ist es, den Menschen die Informationen zu liefern, die dazu befähigen.
Eine von mir angestrebten Medizin bedient sich aller Wissensressourcen aus Naturheilkunde, Schulmedizin und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, mit einer besonderen Ausbildung zum „Arzt für logische Medizin“.

Hier Termin vereinbaren

Vita

• Geboren 1956 in Frankfurt am Main

• Medizinstudium an der Johann Wolfgang Goethe-Universität

• Indienaufenthalt 1981 am Universitätsklinikum Velore

• 1982 – 1983 Krankenhaustätigkeit im Klinikum der Johann Wolfgang Goethe – Universität

• Approbation 1983

• seit 1983 Aus- und Weiterbildung in natürlichen Heilverfahren,Orthomolekularmedizin,Ernährungsmedizin, Facharztausbildung für Allgemeinmedizin und Naturheilkunde

• Seit 1984 eigene Praxis in Frankfurt am Main

• Promotion Kardiologie 1985

• Seit 1985 Entwicklung eines eigenen Gesundheitstherapiekonzeptes

• 1992-2000 Lehrauftrag für Ernährung und Gesundheit an der Johann Wolfgang Goethe-Universität inFrankfurt am Main

• Seit 1995 Öffentlichkeitsarbeit durch Vorträge, Zeitungsartikel, Funk- und Fernsehauftritte

• Privatärztliche Praxis seit 1997 in Bad Homburg vor der Höhe

• 2001 Herausgabe des 1. Buches `BioTUNING, leichter leben

• 2004 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des hessischenVerbraucher- und Umweltschutzministeriums

• 2004 Herausgabe des 2. Buches `BioTUNING, Essen Sie Ihre Haut gesund`

• Seit 2003 Journalistische Tätigkeit für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften

• Seit 2005 Gesundheitsexpertin im Profiteam von HR1

• Seit 2006 Kolumne in der „Frankfurter Neuen Presse“

• Seit 2007 Verbreitung und Ausbildungstätigkeit des „Neuen Schmerzverständnisses“ nach Liebscher & Bracht

• 2008 3. Buch: „Der Schmerzcode“

• 2009 4. Buch: „Schmerzfrei – Unterer Rücken“ Patientenratgeber

• 2013 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des hessischen Ministeriums für Verbraucherschutz und Umwelt